24.07.2019

Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Birken gestartet



Die Ortsdurchfahrt in Birken (K 97) wird durch den Landkreis Altenkirchen gemeinsam mit dem Landesbetrieb Mobilität Diez, der Ortsgemeinde Mudersbach, den Verbandsgemeindewerken Kirchen und dem Wasserbeschaffungsverband Birken gemeinschaftlich ausgebaut.

Gemeinsam mit Landrat Michael Lieber, den Beigeordneten der Ortsgemeinde Bernhard Steiner und Renate Otto, dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Ulrich Merzhäuser sowie weiteren Projektbeteiligten machte sich Ortsbürgermeister Maik Köhler vor Ort ein Bild vom Baubeginn.

Die mit durchschnittlich 2900 Fahrzeugen täglich belastete Kreisstraße 97 in Birken ist in die Jahre gekommen und muss aufgrund von erheblichen Fahrbahnschäden erneuert werden. Hierbei wird der komplette Straßenkörper (von der Brücke über die Bahn, „blaue Brücke“ bis zur Erzquell-Brauerei) auf einer Länge von ca. 1.100 m neu hergestellt. Mit dem Ausbau werden die Verkehrssicherheit und die Tragfähigkeit des Fahrbahnaufbaus nachhaltig verbessert. Darüber hinaus baut die Ortsgemeinde im Zusammenhang mit dem Kreisstraßenausbau eine einseitige Gehweganlage. Außerdem werden die Verbandsgemeindewerke Kirchen sowie der Wasserbeschaffungsverband Birken ihre Ver- und Entsorgungsleitungen zum Teil erneuern. Die EnergieNetz-Mitte GmbH sowie die Westerwald-Netz GmbH planen ebenfalls punktuelle Sicherungs- bzw. Umlegungsarbeiten ihrer Leitungen.

Insgesamt werden bei dieser dringend notwendigen Baumaßnahme voraussichtlich 3,4 Mio. Euro umgesetzt, wovon der Landkreis Altenkirchen ca. 2,5 Mio. Euro in den Kreisstraßenausbau investiert. Die Bauleistungen für die Fahrbahn und die Gehwege werden durch Zuweisungen vom Land gefördert. Es ist vorgesehen, die Maßnahme in 5 Bauabschnitte zu unterteilen, womit gewährleistet wird, dass die Anlieger möglichst zu jeder Zeit zu bzw. in die Nähe ihren Anwesen kommen können.

Für die Ortsgemeinde Mudersbach ist dies ein sehr wichtiges Infrastrukturprojekt, da nicht nur die Straße komplett erneuert wird, sondern auch ein Gehweg angelegt wird. Dieses Projekt trägt zur Verkehrssicherheit und zur Aufwertung des gesamten Ortsbildes bei, so Ortsbürgermeister Maik Köhler.

Alle Beteiligten wünschen der Baumaßnahme einen guten und unfallfreien Verlauf und bitten um Verständnis der Anlieger und Verkehrsteilnehmer.
© Copyright 2009 - Gemeinde Mudersbach - Hüttenweg 2-4 - 57555 Mudersbach - Tel. 02 71 / 3 57 77