21.08.2019

Neues Leitungsteam der Kita „Sonnenschein“ in Mudersbach vorgestellt



Im Rahmen eines Pressegesprächs stellte der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler gemeinsam mit den Beigeordneten Bernhard Steiner und Renate Otto das neue Leitungsteam der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ vor. Im Juli 2019 war die bisherige Leiterin Edeltrud Pilnei, nach 44 Dienstjahren bei der Ortsgemeinde Mudersbach, in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten.

In einem Auswahlverfahren konnte sich die bisherige Stellvertreterin Svenja Mockenhaupt als die geeignetste und beste Bewerberin durchsetzen. Svenja Mockenhaupt hat die Leitung der Kita am 01. August 2019 offiziell übernommen. Seit April 2010 ist Mockenhaupt Erzieherin in der Kita Sonnenschein. Als Kind ist sie selbst in diese Kita gegangen. Svenja Mockenhaupt ist 31 Jahre alt. Sie kennt die Kita „Sonnenschein“ in jedem Detail. Bereits im Rahmen ihrer Ausbildung hat sie dort ihr Anerkennungsjahr absolviert. Nach mehrjähriger beruflicher Tätigkeit in Köln holte Edeltrud Pilnei Svenja Mockenhaupt 2010 zurück nach Mudersbach: Sie übernahm sofort eine Gruppenleitung und später die stellvertretende Leitung.

Neu im Team als stellvertretender Leiter der Kita ist Bastian Kneip. Bastian Kneip ist 34 Jahre alt und war zuletzt acht Jahre in einer Kita in Mörsbach tätig. Er beschreibt sich selbst als „Quereinsteiger mit Herz und Leidenschaft“ – eigentlich kommt er aus dem Maschinenbau, hat aber dann erkannt, dass ihm die Kita deutlich mehr Spaß macht.

In der Kita ist Platz für 90 Kinder. 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dort beschäftigt. „Für uns steht aber stets unser pädagogischer Auftrag im Vordergrund. Darunter verstehen wir Verantwortung für die uns anvertrauten Kinder zu übernehmen und eine Umgebung zu schaffen, die es jedem Kind ermöglicht, sich in seiner Entwicklung bestmöglich zu entfalten.“, so Mockenhaupt. Das junge Leitungsteam hat seine Arbeit bereits aufgenommen. Svenja Mockenhaupt wird sich dabei auch künftig in den Kita-Alltag einbringen. U.a. wird sie sich in die Vorschularbeit einbringen. „Mir ist es auch wichtig, weiter mit den Kindern zu arbeiten.“

Ortsbürgermeister Maik Köhler und Svenja Mockenhaupt konnten im Pressegespräch zudem die neue gestaltete Mauer im Eingangsbereich präsentieren. Diese zuvor triste Mauer ist nunmehr bunt und kinderfreundlich mit vielen Tiermotiven gestaltet. Die Firma Polygonvatro hat die dafür notwendigen Vorbereitungs- und Grundierungsarbeiten gespendet. Der Graffiti-Künstler Julian Irlich aus Brachbach hat das meterlange Wandbild gemalt. „Wir wünschen dem neuen Leitungsteam bei den anstehenden Aufgaben viel Erfolg. Weiterhin sind wir glücklich, dass die Investition in die Wandgestaltung den Kindern so viel Freude bereitet.“, so Maik Köhler abschließend.
© Copyright 2009 - Gemeinde Mudersbach - Hüttenweg 2-4 - 57555 Mudersbach - Tel. 02 71 / 3 57 77