Regionales Landesförderprogramm für Investitionen

Gute Nachrichten für Unternehmen aus dem Landkreis Altenkirchen: das Regionale Landesförderprogramm wird fortgesetzt und eine Antragstellung für Investitionszuschüsse ist ab sofort wieder möglich. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises berät.
Gefördert werden gewerbliche Produktionsbetriebe bestimmter Wirtschaftsbereiche sowie bestimmte Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe. Unterstützt wird bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die Errichtung einer neuen Betriebsstätte sowie die Erweiterung einer bestehenden Betriebsstätte. Die Förderung setzt die Sicherung der vorhandenen und Schaffung von neuen Dauerarbeitsplätzen voraus. Das Programm wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.

Die Förderung erfolgt als nicht rückzahlbarer Investitionszuschuss, wobei die Zuwendung je nach Unternehmensgröße 10 Prozent bis zu 20 Prozent der förderfähigen Kosten betragen kann. Der Mindestzuschussbetrag liegt bei 20.000 Euro. Die elektronische Antragstellung muss vor Investitionsbeginn über ein Online-Portal bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) erfolgen (www.isb.rlp.de).
Vor Antragstellung beraten sowohl ISB als auch die Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen zum Regionalen Landesförderprogramm. Kontakt WFG, Tel.: 02681 / 81-3900 oder Mail:

© Copyright 2009 - Gemeinde Mudersbach - Hüttenweg 2-4 - 57555 Mudersbach - Tel. 02 71 / 3 57 77